Ferienhof Stein

Urlaub bei Freunden
Subscribe

Es geht wieder los!

Mai 25, 2021 By: admin Category: Allgemein, Unser Hof

Liebe Gäste! Nach einer kurzen Corona-Pause sind wir nun wieder für Sie da!

Sie wollen Urlaub machen mit der Natur? Besuchen Sie uns in dem gemütlichen Ferienhäuschen  im Herzen des idyllischen Niederbayern.

Sie haben Angst vor einer Ansteckung?
Sie wollen nicht mit vielen Menschen in Berührung kommen aber dennoch ruhig und gelassen Ihren Urlaub verbringen?
Auch Flugzeuge sind Ihnen ein Gräuel wegen Lärm und Umweltverschmutzung?

Dann sind Sie bei uns im Ferienhof Stein bestens aufgehoben. Unsere Ferienwohnungen sind so unabhängig voneinander angeordnet, dass Abstände einzuhalten überhaupt kein Problem darstellt. Auch der nächste und übernächste Nachbar sind jeweils mit 400 m Luftlinie von unserem Ferienhof weit entfernt.

Sie haben jeweils eine vollständig eingerichtete Wohnung für sich alleine und Ihre Familie. Das Ferienhäuschen verfügt über rund 60 qm und 4 Schlafplätze, die Loft-Wohnung über 80 qm mit 2 getrennten Schlafzimmern, einer riesigen Wohnküche und einem Bad mit Waschmaschine. Stein ist eines der letzten Funklöcher Bayerns, mit der Handyversorgung mit dem System „D2“ ist aber ein hervorragender Handyempfang möglich, nicht aber mit der Telekom. Wir arbeiten im Übrigen momentan daran, eine WLAN Verbindung über Funk einzurichten. Spätestens im Herbst 2021 müsste diese Lücke vollständig geschlossen sein.

Haupthaus

Bild 1 von 4

Vielleicht hilft uns die momentane Pandemie wieder zu einem natürlichen Leben zurück zu kommen. Wir leben nach diesem Motto schon seit vielen Jahren. Wir versuchen, das meiste Gemüse im eigenen Garten zu ziehen, gleiches gilt für Obst. Wir sind mittlerweile so weit, dass wir unseren eigenen Essig und unser eigenes Öl produzieren können. Auch haben wir das Recht, genannt Abfindungsbrennrecht, aus unserem Obst Schnaps zu brennen. Sie können nach Herzenslust Edelbrände aus Zwetschge, Birne, Mirabellen und Sauerkirschen genießen, wenn Ihnen die Lust danach steht. Den Brennvorgang erledigen wir natürlich nicht selber sondern eine der angesehensten Brennereien im fränkischen Aischgrund. Von Stein aus können Sie herrlich wandern. Der Landkreis Landshut, der unmittelbar in Stein an den Nachbarlandkreis Dingolfing grenzt, verfügt über hunderte von Kilometern an Nebenstraßen, die im hügeligen Voralpenland wunderbar mit Fahrrad oder zu Fuß erkundet werden können. Niederbayern in seinem südlichen Bereich ist darüber hinaus ein Kulturmagnet, was weitgehend unbekannt ist. So gibt es neben den größeren Städten wie Landshut, Dingolfing oder Vilsbiburg auch eine Vielzahl von kleineren Orten, die  in keiner Region Europas dürften mehr romanische Kleinkirchen als um Stein rum versammelt sein. Die Kirche in Berghofen verfügt über gotische Fresken aus der Zeit um 1420, die fast flächig erhalten sind. Die Glasfenster der Kirche in Jenkofen stammen ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert. In geringer Entfernung dazu steht der älteste Baum Niederbayerns, die Patzinger Linde, die über 500 Jahre alt ist. Nicht sehr weit weg, aber schon im Landkreis Dingolfing-Landau gibt es in Usterling den wachsenden Felsen. Dieser Fels ist in über 5000 Jahren zu fast 40 m Länge und 5 m Höhe aus dem Kalkwasser gewachsen und ein wunderschönes Naturdenkmal geworden. Oder wussten Sie vielleicht, dass nahezu ganz Europa mit dem Geschirr aus der Gemeinde Kröning bis ins 19. Jahrhundert versorgt wurde. Die sogenannte Kröninger Ware wird wieder hergestellt und kann im Original im Heimatmuseum von Vilsbiburg bewundert werden. Und das Wichtigste ist, dass Sie sich in Stein in Ihrer eigenen Wohnung hervorragend entspannen können. Sie nehmen einen Liegestuhl und legen sich im Garten unter einen Baum und können so im wahrsten Sinne des Wortes das Gras wachsen hören. Außer einigen Geräuschen der notwendigen Landwirtschaft hören Sie eigentlich nur Vogelstimmen.

Also, wir freuen uns auf Ihren Besuch in Stein.

 

 

Leave a Reply